8/18/2014

Little Rainbow

Aus der Restwolle vom Frühlingsjäckchen Knit Along habe ich wie geplant auch dem Tochterkind eine Regenbogenjacke gestrickt. Die Anleitung war wieder von Drops Design, allerdings wie meine Jacke von oben nach unten gearbeitet. 
Sie wärmt nicht nur in den grauen Tagen, sondern bringt auch ein bisschen Farbe hinein. 

8/17/2014

Sieben Sachen Sonntag

Sieben Sachen, die ich am heutigen Sonntag mit meinen Händen gemacht habe. Mehr zur Aktion und alle Teilnehmer findet ihr hier.

Warme Socken angezogen. Brrr, es ist August und ich habe Lust auf heißen Tee und Kürbissuppe.
Gepuzzelt, ein bekanntes Motiv aus unserer Lieblingsstadt. Ob wir die Trilliarde blauer Himmelsteile jemals an die richtige Stelle bekommen?
Eine Wassermelone geschlachtet. Trotz Herbststimmung immer noch lecker. Und gerade recht günstig zu haben.
Nach dem Mittagsschlag einen Rücken gekrault. Ich liebe diese seltenen Schmusemomente mit meiner kleinen rastlosen Hummel.
Ein Buch umgeblättert. Mit heißem Chai Tee neben mir. Ein Vorteil des miesen Wetters ist es auf alle Fälle, mal wieder so richtig zum Lesen zu kommen.

Die zweite "Minigurke" aus unserem Garten geerntet, damit Quatsch gemacht und genüsslich zum Abendbrot verspeist. Ein paar Samen liegen nun fürs nächste Jahr zum Trocknen auf der Fensterbank.
Meine lila Sneakersocken mit Herzmuster beendet und die Ärmel an der Kreisjacke des Kindes begonnen. UFOs endlich beenden verleiht ein wunderbares Gefühl.

8/14/2014

Cord im Sommer - Rums #33/14

Dieses herbstliche Wetter mitten in den Sommerferien stört mich überhaupt nicht. Nein, nein! *einred* Dann fang ich eben schon mit der Herbstgarderobe an. 
Den Anfang machte heute ein Wickelrock aus leichtem Cord mit Blümchenmuster. Der Schnitt ist aus der Ottobre Woman 2/2012. Ich habe mich an die Anleitung gehalten und mit Belegen gearbeitet, der Wickelrock bietet sich zum Wenden aber geradezu an. Statt Knopf und Knopfloch kamen Kam Snaps zum Einsatz.
Ein easy peasy Schnitt, absolut anfängertauglich und doch mal etwas anderes. Über Leggins, Strumpfhose oder Röhrenhosen genau das Richtige für den kommenden Herbst und Winter.



 
Hier wird heute fleißig gerumst. Seid ihr auch dabei?

8/13/2014

Haartüdelü-Aufbewahrungsdingens

Meine kleine Diva interessiert sich inzwischen sehr für ihr Aussehen. Wenn Mama sich frisiert, möchte sie "auch Zopf habe". Und sind die Haare dann vom schlaftrunkenen Vogelnest befreit, muss man das Gesamtbild gebührend im Spiegel begutachten.
Um sie nicht dauernd zum Spiegelschrank hochheben zu müssen, hat sie einen eigen Spiegel vom Möbelschweden bekommen, der sich einfach an die Wand kleben lässt.
Für Haargummis, Spangen, Klammern... eben das ganze Haartüdelü hängt seit heute auch noch ein Utensilo neben dem Spiegel. Es ist frei Nase ohne Schnitt aus Resten entstanden. 
Wer sich nicht traut, einfach drauflos zu nähen, findet demnächst bei http://www.annas-country.de/ ein ähnliches Ebook.

8/07/2014

Chevron love

Nachdem ich mich für die Sommergarderobe der Kröte und meine eigene einmal quer durch den Regenbogen genäht habe, musste noch ein Teil her, das mit allen Farben kombinierbar ist. Die Wahl fiel auf einen Chevron in grau von Swafing und den schlichten Jerseyrock Invidia von Erbsünde.


Statt Bündchen habe ich grauen Jersey benutzt. Für den Tunnelzug kamen zwei Knopflöcher dazu und ein selbst gehäkeltes Zugband. Weil ich Säumen überhaupt nicht gern mache und den Rock so im Gesamtbild erst "rund" empfand, habe ich auch den Abschluss aus dem grauen Jersey genäht. Doppelt gelegt wie ein Bündchen, aber in gleicher breiter wie der Rocksaum.
Der Chevronstoff ist ein Traum und ich liebe den Rock schon jetzt. Da muss wohl noch der ein oder andere folgen. Vielleicht mit Taschen und Rüschen oder Schrägband als Abschluss. Das Ebook ist unheimlich wandlungsfähig und lässt viel Spielraum für jeden Geschmack.


Hier wird heute fleißig gerumst.

7/24/2014

Rums #30/14

Während The Great British Sewing Bee neben mir lief, habe ich mich an eine Sommershorts für mich gewagt. Ich war so verliebt in meine Ergebnisse nach dem Hot Pants Tutorial, konnte aber leider keinen Schnitt nach meinen Vorstellungen für Damen finden. 
Am Ende habe ich die bias trimmed Shorts von Melly Sews als Basis genommen. Leider gibt es auch dieses nur in einer Größe. Da ich Lichtjahre von einer S entfernt bin, habe ich beide Schnittteile verbreitert. Ich war dabei sogar zu großzügig und die Hose ist luftiger geworden als geplant. Trotzdem habe ich mein Ziel erreicht, eine bequeme, leichte Freizeithose für den Sommer zu nähen. Ich würde damit sogar Laufen gehen. Darum überlege ich, noch eine schmaler zu nähen und zum Wenden statt mit Schrägband eingefasst oder als normale Shorts, mit Bündchen, genauso weit aber aus Webware,...

7/12/2014

Aus Sommertop wird Sommerkleid


Als bei klimperklein das Freebook Sommertop veröffentlicht wurde, hatte ich sofort eine Idee, was ich daraus unbedingt nähen möchte. Die klimperklein Schnitte sind übrigens allesamt empfehlenswert.

Nun habe ich bei Fussl&Klex wunderschönen Lillestoff Bloombird geshoppt und konnte meinen Plan umsetzen. Den Schnitt habe ich verlängert, ausgestellt und zusätzlich beherzt in die Restekisse gegriffen.
Herauskam ein Sommerkleid mit Flügelärmeln, einem Rüschensaum und einer Blume aus einem bezogenen Knopf und Jerseyspaghetti. Hierfür gibt es auch ein Tutorial *klick*
Klimperklein sammelt alle Designideen, macht doch mit.

7/08/2014

Herzgewand

Ich bin ganz verliebt in das Freebook Herzgewand von Gewandet. Es ist ein Wendekleid mit gekreuzten Trägern, die im Rücken das namensgebende Herz bilden. So lassen sich tolle Farbkombinationen bilden. 
Ich habe einen rosa Herzstoff schlicht mit Uni Grau kombiniert. Auf der grauen Seite kam noch eine Applikation aus einem Stoffreststück dazu. Trotz genauer Überlegungen hatte ich leider die Kam Snaps an den Trägern falsch herum angebracht. So konnte ich auch einmal das Entfernen ausprobieren. Das hat zum Glück problemlos und ohne sichtbare Spuren geklappt. Zusätzlich zum eigentlichen Schnitt habe ich als Abschluss am Saum noch Rüschen angenäht.
In einer Regenpause konnte ich es schnell fotografieren. Ein sehr schöner Schnitt und ich tüftel schon an einer Variante aus Jeans.

Die neue Besitzerin mag es sehr und wollte es gar nicht mehr ausziehen. Stattdessen wurde sich darin für das große Spiel heute Abend warm gekickt.

7/03/2014

Rums #27/14

Diese Woche habe ich am Rumstag zu einem erprobten Schnitt gegriffen. Aus einem fließenden Blusenstoff mit lila Blümchenmuster ist eine Mamina entstanden. Der Einsatz am Rücken ist in Uni gehalten. Ich habe mich für lange Ärmel entschieden, statt eines Saumes oder Bündchen sind sie mit einem Gummiband im Tunnelzug abgeschlossen. Dabei musste ich an die Kindertunika Talia denken. Sie sitzt luftig leicht. Ich glaube, ich muss noch mehr dieser Stoffqualität shoppen.

7/02/2014

Me Made Mittwoch am 2. Juli 2014

Für den heutigen Me Made Mittwoch habe ich mir ein Shirt aus einer Ottobre ausgesucht. Das Basic Shirt Nr. 2 aus der Ottobre von Februar 2013 kommt mit nur zwei Schnittteilen aus. 
An den Hüften ist es leicht ausgestellt, was ich abgeändert habe, da es so unschöne Problemzonen zusätzlich betont hat. Leicht begradigt gefällt es mir aber sehr gut und sitzt perfekt. Weitere Shirts nach diesem - angepassten - Schnitt sind schon in Planung. Man benötigt relativ wenig Stoff, mein Stück Vicente Affen in grau war mit 70cm reichlich bemessen, tatsächlich ist das Shirt vor dem Säumen gut 65cm lang.

 Zum Me Made Mittwoch Sammelsurium bitte hier entlang.