7/14/2015

Frische Zitronenmelisse für die Beine


Nach der großen Sockenparty 2014 entstanden in diesem Jahr bisher eher wenige Paare. In den letzten Tagen habe ich aber wieder zu den Nadeln gegriffen, denn ich brauche Kniestrümpfe zu einem Dirndl. Das Ergbenis kann ich euch nun am Creadienstag zeigen.


Die gratis Anleitung namens Zitronenmelisse habe ich bei ravelry entdeckt. Es ist ein luftiges Lochmuster in Blattform, perfekt für Kniestrümpfe, die aber nicht zu warm sein sollten. Gestrickt habe ich das ganze wieder von der Spitze an, mit Bumerangferse und beide Strümpfe gleichzeitig auf einer Rundstricknadel Stärke 2.


Für meine langen Haxn habe ich etwa 120g Regia Sockengarn benötigt. Sie passen auch wunderbar zu meiner Wolkendolores, die ich auf den Bildern getragen habe. Ursprünglich dachte ich an grünes Garn (das Dirndl wird grün), bin nun aber sehr zufrieden mit der neutralen Alternative.

7/09/2015

I survived a threenager

Als Mama ist man für jede noch so schwierige Situation gerüstet, da kann jeder gecoachte Topmanager einpacken. Zeitmanagement, Spontanität, Arbeiten unter Zeitdruck mit Schlafmangel und unkonventionelle Lösungen für unerwartetet Probleme, kennen und können wir alles. 

Eine ganz besondere Härteprüfung ist der Threenager. Kennt ihr nicht? Nun, wer dachte, die Pubertät gibt es erst bei Teenagern, wir sind mit unserer Dreijährigen gerade mitten in der Generalprobe. 
 

Sie hat ihren eigenen Kopf, wofür wir sie lieben, auch wenn es manchmal anstrengend ist. Das gehört eben dazu. Damit ihre Umwelt vorgewarnt ist, habe ich ihr nun extra eine Threenager Tunika genäht.
Die Basis bildet das Freebook Quickly von nemada. Ich habe den Schnitt gekürzt und am Bund mit einer Rüsche abgeschlossen.


Da ich Webware als Material benutzt habe, gibt es an den Schultern Kam Snaps zum Öffnen. Für das Oberteil habe ich einen Beleg genäht.


Die Rüsche war gleichzeitig mein erster Versuch, einen Rollsaum mit der Nähmaschine statt der Overlock zu nähen. Dafür stellt ihr einfach einen schmalen Zickzack Stich ein mit möglichst kleiner Stichlänge, ähnlich wie beim Applizieren.



7/02/2015

Kenya

Endlich ist es da, das Barfußwetter, Badewetter, Sommerwetter - Rockwetter! Unser Wetterfrosch mialuna hat's gewusst und einen tollen Rockschnitt für groß und klein erdacht. Die Ebooks zu Kenya und Lady Kenya findet ihr ab sofort in ihrem Shop. 

Ich durfte wieder Probenähen und zeige euch heute das erste Ergebnis: Ein Kinderrock, den meine Kröte gar nicht mehr ausziehen wollte.


Hier habe ich grauen Jersey mit grünen Eulen aus meiner Restekiste kombiniert. Die schräge Teilung ist besonders hübsch und bietet unendlich viele Möglichkeiten für Stoffkombinationen und Tüdelkram. Auch den unteren Teil aus Webware zuzuschneiden, ist denkbar. Ich werde es testen.

Oben bildet ein Bündchen einen bequemen Abschluss, den man natürlich auch durch einen Tunnelzug oder eingearbeitetes Gummiband ersetzen kann.


Beim Probenähen sind ganz viele tolle Röcke entstanden, inklusive des Jeansrecyclings von Appli-Mix, das ich bei nächster Gelegenheit unbedingt auch machen möchte. Mein Eulenrick wandert nun erstmal rüber zum link it by outnow Blog.

6/23/2015

Espadrilles Sommerliebe


Ich durfte wieder einmal Probenähen und diesmal einen echten Sommertrend: Espadrilles Sommerliebe von shesmile.
Der vordere Teil des Fußes ist mehrfach geteilt, so bietet sich nicht nur die Möglichkeit für tolle Farbkombinationen, sondern auch zur hübschen Resteverwertung.

Ich habe zu einem Rest vom wunderschönen "Elephant Love" von hamburger liebe gegriffen. Der Stoff ist so chic und ich habe lange überlegt, wo auch die Reste noch gut zur Geltung kommen können. Nun dürfen die Elefanten meine Espadrilles verzieren.



Bei den Sohlen habe ich viele unterschiedliche Erfahrungsberichte gelesen und darum sicherheitshalber zur Größe gegriffen, die ich auch bei anderen Schuhen trage. Beim nächsten Mal werde ich den Stoff zusätzlich verstärken, so bieten die Schuhe noch mehr Halt.

Den Schnitt findet ihr ab sofort bei shesmile und meine Exemplare beim Creadienstag. Habt ihr Lust auf weitere neue Schnitte oder Plotter- und Stickdateien? Ganz viele News gibt es jede Woche im link it out now Blog zu entdecken.


6/12/2015

Kimono Tee

Die Kimono Tee Linkparty von Seemannsgarn nutze ich heute, um endlich den gratis Schnitt von Maria Denmark umzusetzen, den ich schon vor einiger Zeit gespeichert hatte. 

Der Schnitt ist ideal für sommerliche Temperaturen, sowohl beim Nähen als auch beim Tragen kommt man nicht ins Schwitzen.


Dank der angeschnittenen Ärmel benötigt man in der Grundversion nur zwei Schnittteile, die ruckizucki zusammen genäht sind. 

Mein erstes Kimono Tee habe ich aus luftigem Viskosejersey mit Blumendruck genäht. Der Print verläuft eigentlich quer zur Webkante, da er aber bielastisch ist, war es kein Problem, die Blümchen aufzurichten, was ich viel schöner finde. Von den streckenden Längsstreifen ganz abgesehen. 

6/11/2015

My Cuddle Me

Kaum jemand in der Nähwelt, der noch nicht von diesem Schnitt gehört hat. Das My Cuddle Me Fieber ist akkut ansteckend. Nun hat es auch mich erreicht. My Cuddle Me von Schaumzucker ist ein toller Schnitt für jede Jahreszeit. 

6/02/2015

Schützmütz und die rosa Katze


Woohoo, es ist Sommer! Die Sonne legt sich voll ins Zeug und es ist einfach herrlich. Gefühlt leben wir den ganzen Tag draußen. Auch wenn das Licht und die Wärme so gut tut, darf der Sonnenschutz nicht vergessen werden. 

5/28/2015

Twist Knot


                        

Für eine Hochzeit im Freundeskreis brauchte ich dringend ein festliches und partytaugliches Outfit. Ich habe mir das Ottobre Knotenkleid Twist Knot ausgesucht. Ich hatte es schon einmal genäht, allerdings produzierte es auch in meinem Kopf reichlich Knoten und saß am Ende ganz schrecklich.
In Zeiten von Youtube und Facebook ist man mit seinen Problemen zum Glück nicht mehr allein und ich hatte schnell den Dreh raus. 




Das Kleid ist aus dunkelblauem Jersey genäht, Viskosejersey fällt sicher noch luftiger, zeichnet sich aber leider auch ordentlich an Körperrundungen ab. Ich habe es verlängert, so dass es die Knie umspielt. Als Clou sind die Ärmel aus elastischer Spitze mit Ärmelbündchen.
Ich habe mich darin den ganzen Tag über sehr wohl gefühlt.


Jetzt wo ich weiß, wie es richtig funktioniert, bleibt es bestimmt nicht das letzte Twist Knot. Mindestens ein alltagstaugliches hätte ich noch gern. Dieses aber wandert erst einmal zur http://rundumsweib.blogspot.de/Rums Sammlung.


Hier sieht man die Farbe sehr gut.

5/26/2015

Elodie


Die Hochzeitssaison ist in vollem Gange und auch der kleine Partygast möchte sich dafür herausputzen. Für unsere leidenschaftliche Tanzmaus sollte es ein Drehkleid werden und ich habe mich für Elodie von Farbenmix entschieden. Wie passend, dass in Woche zwei vom Let's farbenmix Sew Along bei bienvenido colorido Hosen und Kleider an der Reihe sind.

5/14/2015

Rums #20/15

Mit dem aktuellen Wetter macht der Wonnemonat Mai seinem Namen alle Ehre. Es sorgt für gute Laune und macht Lust auf luftige Tops, kurze Hosen und frische Kleider.