9/21/2010

Eine Frage der Flexibilität

Am Wochenende konnten wir endlich das Nebel-Shooting nachholen. Es gab einige beeindruckende Ausblicke. Bei Temperaturen, die stark an der Frostgrenze kratzen, haben wir uns allerdings teilweise nicht nur den Popo abgefroren, sondern auch sämtliche Finger und Ohren. Bei den Handwärmern sind mir Fäustlinge immer noch am liebsten, die Kamera damit zu bedienen, ist aber schier unmöglich. Also musste eine flexible Lösung her, rausgekommen sind dabei Fäustlinge mit Klappe. Mit Fingerspitzengefühl je nach Bedarf. Der Ohrenschutz ist noch in Arbeit.

Kommentare:

  1. Wow selbstgestrickt die sind sicher kuschlig warm :) schön!!! :)

    AntwortenLöschen