10/12/2010

12 von 12 im Oktober

Wie immer geht es darum, den 12. eines Monats mit 12 Bildern zu dokumentieren.
Erstmal ein Affenfrühstück.
Dazu ganz viel von dem hier.
Beim Anblick der ersten Frosterscheinungen gebibbert.
 Aber wenigstens scheint die Sonne und das wurde gleich mal für eine Ladung "Materialwäsche" genutzt.
 Dann wanderten einige Kostbarkeiten in unsere neue Vitrine, hier etwas Geerbtes.
 Und hier etwas Gefundenes.
 Dann schnell den Kühlschrank aufgefüllt. Der Mann wünschte sich viiiiiel Käse, mir war mehr nach Gemüse...
 ...so gab es dann in der Küche einen leckeren Kompromiss.
 Neben den angenehmeren Dingen wie Geschenke shoppen (nein, noch nicht für Weihnachten, Oktober und November sind bei uns DIE Geburtstagsmonate)...
 ...hab ich auch einen kurzen Blick auf weniger spaßiges geworfen. Und bald gehör ich vielleicht auch zur Gruppe G *hihi*
Am Ende konnte auch das Arbeitszimmer etwas mehr Ordnung vertragen. Macht sich doch ganz gut, oder?!
Vor dem Schlafen gehen stricke ich noch ein bisschen um die Ecke. Was genau das wird, verrate ich Euch später. Nur soviel: Es ist unheimlich einfach, ein 1a Resteverwerter und birgt hohes Suchtpotential.
Schlaft gut!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen