10/15/2010

Freitagsfüller

1.   Manche Leute sollen ja Herbst und Winter mögen, ich jedenfalls könnte mich jetzt schon in den Winterschlaf begeben (genug Speck ist schon da).
2.   Jemanden an meiner Seite zu haben, mit dem ich nicht nur lachen, sondern auch weinen kann, ist ganz besonders für mich.
3.   Vorige Woche wollte ich eigentlich auf dem Rückweg aus der Heimat sein, aber wegen Hochwasser kam es gar nicht zur Hinreise. Ich bin dankbar, dass es langsam wieder besser wird. Der Keller ist wasserfrei.
4.   Am liebsten blogge ich morgens. Da ist mein Hirn noch am frischesten, die Ideen sprudeln, es gibt genügend Licht zum Fotografieren...
5.   "Hast du ein Taschentuch?", das sagte meine Mutter immer. (das sind so Sachen wie "vor dem Verreisen Ordnung schaffen, die noch im Erwachsenenalter zu 1a Zwangsstörungen führen. hab sie trotzdem lieb)
6.   Wenn ich wüsste, was die Zukunft für mich bereit hält, würde ich oft beruhigter schlafen gehen. Andererseits wüsst ich auch vieles Beunruhigendes schon vorher, also lassen wir doch lieber alles, wie es ist.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf rumlümmeln nach einem Tag voller Paragraphen, verwirrender Steuerformulare und einem Beinahe-Zusammenbruch an der Supermarkt-Kasse, morgen habe ich Tapeten-Abkratz-Beistand geplant und Sonntag möchte ich gefälligst wieder Sonne sehen, wenn ich mit der gerade unterschriebenen Steuer unterm Arm loslaufe!

Mehr davon gibts hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen