10/01/2010

Startschuss für ein Langzeitprojekt

Beim Umräumen von Wohnzimmer und Büro bin ich mal wieder über einige Wollknäule gestolpert und eine Idee reifte in mir: eine gestrickte Patchwork-Decke. In letzter Zeit ist mir im www schon häufig der Trend der Spülis/Dishcloth begegnet. Also Quadrate mit Mustern und Motiven, die durch den Wechsel von linken und rechten Maschen entstehen. Gestern abend ist dann auch noch ganz fix das erste Quadrat entstanden: ein Engel. Einen Apfel habe ich inzwischen fast fertig. Das geht wirklich fix und einfach. So langsam bekomme ich auch ein Gefühl für die Größe und Proportionen, ich will mich unbedingt auch am  Musterzeichnen versuchen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen