5/08/2011

Beerig süß

Meine Schwiegermutter durfte heute tatenlos den Muttertag genießen. Es wurde gekocht, gegrillt, geschnibbelt und gebacken. Aber mal nicht von ihr! Neben einem bunten Salat war mein Beitrag auch das heutige Sonntagssüß - ein Beeren-Schmand-Kuchen. Er hat wunderbar zu den sommerlichen Temperaturen auf der Terrasse gepasst. Nicht zu süß, fruchtig, saftig.
Für den Teig mischt man 250g Margarine, 200g Mehl, 170g Zucker, 4 Eier, 1Pck Backpulver und 1 Pck Vanillezucker. Dieser kommt dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech bei 180° für ca. 15 Minuten in den Ofen.
Währenddessen kocht man 2 Pck Vanillepudding mit 600ml Milch laut Packungsanleitung. Etwas auskühlen lassen. Dann 2 Becher Schmand und 2 Eigelb unterheben. Die Masse auf den Kuchenboden streichen, nach Belieben mit Beeren oder Kirschen bedecken und das Ganze noch einmal 15 Minuten bei 180° fertig backen.
Zwei Päckchen Tortenguss (gern aus dem Saft der Kirschen) zubereiten und über dem ausgekühlten Kuchen verteilen. Guten Appetit!

Alle Leckereien gibt es wie immer hier.

Kommentare:

  1. na dann - falls du das eiweiß noch aufgehoben hast, auf zum baiser :) der kuchen sieht übrigens sehr lecker saftig aus!! herzliche grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Mhhh, sieht lecker aus, der Schmandkuchen.

    Lieben Gruß, Maja

    AntwortenLöschen