8/30/2012

Chillkröte on Tour

Schon immer haben mich Schildkröten fasziniert, ich kann gar nicht sagen, was es genau ist. Als es sich unser kleines Wunder endlich im Bauch eingenistet hatte, machte sie es sich so richtig gemütlich. Am Ultraschall schien sie immer völlig relaxt und hatte somit bei mir schnell einen Spitznamen weg - Chillkröte. Und auch jetzt passt das noch gut. Sie wird zwar immer mobiler, ist aber ein absolutes Anfängerbaby. Geschrien wird nur im äußersten Notfall, Lachen ist ja auch viel schöner. 
Mit Baby ist das Leben vorbei? Nie mehr weg gehen? Nie mehr ins Restaurant? Pah, von wegen! Wer so chillig ist, der kommt einfach mit. Wir erkunden gemeinsam die Welt, ob Natur, Freunde und Familie besuchen, ein Kaffee in der Stadt oder der wöchentliche Einkauf. Das alles geht am Besten mit Tragehilfe oder Tragetuch, denn so kann der kleine neugierige Wicht alles ganz genau im Blick behalten.
Irgendwann durfte ich eines dieser tollen kokadi Tücher probefühlen - ein Traum! Lange Zeit schien es, als sollte es auch nur ein Traum bleiben, je eines selbst zu besitzen. Immer wieder war ich zu langsam und ziemlich enttäuscht, ich wollte die "Jagd" schon komplett aufgeben. Doch das Warten sollte seinen guten Grund haben. Nun wurde doch tatsächlich ein TÜRKISES Tuch mit Meerestieren, darunter auch SCHILDKRÖTEN, angekündigt! *hüpf* Ich war mir gleichzeitig ziemlich sicher, dass die Tücher wieder zu schnell ausverkauft sein würden.
Doch wie das Leben so spielt, des einen Leid, des anderen Freud. Dank zweimaligem Serverabsturz war ich bei der alternativen Bestellmethode per Mail unter den Glücklichen. Wie ein Weihnachtsgeschenk in der Kindheit packte ich wenig später ehrfürchtig mein kokadi riviera aus. Es trägt sich wirklich wunderbar, dem stimmt auch unser Krötchen zu. Zudem ist es wunderbar leicht und luftig, genau richtig für den Sommer. Leider durfte es das echte Meer noch nicht sehen, aber ein großer See ist doch schon mal ein Anfang ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen