3/30/2013

Feli #1

Schon lange haben mir die Bestellfinger gekribbelt, wenn ich an den Tunikaschnitt Feli von rosarosa dachte. Viele tolle Varianten konnte ich schon in dieversen Nähgruppen bewundern. Als ich nun auf der Suche nach einem Geschenk war, wurde zugeschlagen. Leider trägt entsprechendes Geburtstagskind aber fast Gr. 140, die im Schnitt (noch) nicht enthalten ist. Darum habe ich erstmal eine Testversion für das eigene Kleinchen genäht, noch ohne Taschen.
Der Schnitt ist einfach, schnell genäht und passt super. Da werden sicher noch mehr folgen, nicht nur das Geburtstagsexemplar.


3/15/2013

Tunika Marie

Aus einem Stoffrest ist eine Tunika nach dem Schnitt Sommerkleid Marie entstanden. Diesmal mit einer großen Falte vorn statt Raffung und Snaps als Schulterverschluss. Der Frühling darf kommen, jetzt!



3/11/2013

Lady in Red

Wir trotzen der Wettervorhersage - weiterhin werden hier Kleider genäht! Dank Schleifchen an den Schultern passt dieses Hängerchen sicher noch eine ganze Weile, solang es nicht zu eng ist später auch als Tunika. Vielleicht können wir den Frühling so überreden, doch endlich ganz da zu bleiben.
 

3/01/2013

Shelly

Schon lang habe ich den Schnitt für das Shiert Shelly auf meinem Läppi abgespeichert, andere Werke bewundert und mich doch nicht getraut. Alle wurden benäht, Verwandte, Freunde, Bekannte und natürlich die kleine Madame. Nur Frau Mama stand immer hinten an.
Nun habe ich das Nickerchen des Nachwuches genutzt (ok, mehrere Nickerchen) und eine Prototyp Shelly ist enstanden. Der Schnitt ist leicht verständlich und passt gut. Er bietet ganz viele Variationsmöglichkeiten. 
Ich habe einen Blusenstoff genommen und mich für einen einfachen Saum, 3/4-Ärmel und Maxikragen entschieden.
Die nächste ist schon zugeschnitten!