4/20/2014

Frühlingsjäckchen Knit Along 2014 - Das Finale

Geschafft! Ich habe tatsächlich eine komplette Strickjacke für mich gemacht und bin nun mächtig stolz. Obwohl sie doch einiges an Zeit in Anspruch nahm, hatte ich nie wirklich einen Hänger. Nicht einmal beim zweiten Ärmel. Das Farbverlaufsgarn hat einfach dafür gesorgt, dass ich Reihe um Reihe sehen musste, wie es weitergeht, wie das gute Stück wächst und sich entwickelt.

Gemessen an Socken oder Babykleidung hat mich die Jacke zwar auch ein kleines Vermögen gekostet, nicht zuletzt wegen meiner elefantösen Maße aber das Ergebnis wiegt das mehr als auf. Sie trägt sich unheimlich angenehm, wärmt ohne zu warm zu sein, ist wunderbar leicht. Wenn ich sie nicht trage, muss ich immer wieder vorbei gehen und sie streicheln :)

Mit der Passform bin ich im Großen und Ganzen zufrieden. Weil es mein Ziel ist, noch ein paar Pfunde abzuwerfen, ist sie momentan figurbetonend. Der Ausschnitt könnte noch etwas enger sein, aber da ich sie meist locker und offen tragen werde, stört es mich kein Stück.
Nun werde ich das Schätzchen voller Stolz zum Osterfrühstück ausführen.



Alle fertigen Meisterstücke findet ihr hier.

Kommentare:

  1. Wow, deine Jacke gefällt mir sehr gut! Und von diesen Dickhäutern mit Rüssel bzw. deren Maßen kann ich auf deinen Foto auch mit größter Sorgfalt genau NICHTS finden. :)
    lG, NuF

    AntwortenLöschen
  2. Dein Jäckchen ist toll geworden, die Ringel sind echt fröhlich!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Dein Jäckchen ist dir wirklich gut gelungen, die zarten bunten Ringel gefallen mir sehr und auch die Blende mit den vielen Knöpfen. Schön, dass die Jacke sich auch so gut trägt, wie sie aussieht.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Deine Jäckchen gefällt mir sehr gut, besonders Deine Farbzusammenstellung!
    LG
    Silvi

    AntwortenLöschen
  5. Wow, so eine tolle Jacke. Das mit dem Zauberknäuel habe ich noch nie gehört, das hört sich spannend an.

    Viele Grüße
    Poldi

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag so Streifen mit Farbverlauf sehr gerne. Deine Jacke ist echt toll geworden.

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
  7. Hach, dein Jäckchen sieht wunderbar aus. Ich will auch unbedingt mal so ein Streifending mit Farbverlaufgarn. Das kommt auf jeden Fall auf meine Wunschliste und ich werde in deinen Posts noch mal nachlesen, was du für ein Garn genommen hast. Du kannst auf jeden Fall stolz auf die Jacke sein und sie noch oft streicheln! Schön, dass du beim FJKA mitgemacht hast!

    AntwortenLöschen
  8. Mir gefällt das Modell, Deine Garnwahl und das Ergebnis! Vor allem, Dein Ansatz, die beiden Anleitungen zu kombinieren ist eine prima Idee, ich dachte mir auch bei Petit Gilet Raye, dass der Halsausschnitt zu weit ist und das Jäckchen wirklich sehr auf Figur geschnitten ist, da ist dann wirklich jeder Fehler in der Passform unverzeihlich und das Risiko sehr groß, dass die Jacke am Ende nicht passt! Und man sieht an Deinem Beispiel, dass durch die Kombination der Anleitungen ein sehr schönes Jäckchen entstanden ist, das werde ich auf jeden Fall im Hinterkopf behalten, wenn ich mich mal an so ein gestreiftes Jäckchen wage!
    Viele Grüße, Martina

    AntwortenLöschen