7/24/2014

Rums #30/14

Während The Great British Sewing Bee neben mir lief, habe ich mich an eine Sommershorts für mich gewagt. Ich war so verliebt in meine Ergebnisse nach dem Hot Pants Tutorial, konnte aber leider keinen Schnitt nach meinen Vorstellungen für Damen finden. 
Am Ende habe ich die bias trimmed Shorts von Melly Sews als Basis genommen. Leider gibt es auch dieses nur in einer Größe. Da ich Lichtjahre von einer S entfernt bin, habe ich beide Schnittteile verbreitert. Ich war dabei sogar zu großzügig und die Hose ist luftiger geworden als geplant. Trotzdem habe ich mein Ziel erreicht, eine bequeme, leichte Freizeithose für den Sommer zu nähen. Ich würde damit sogar Laufen gehen. Darum überlege ich, noch eine schmaler zu nähen und zum Wenden statt mit Schrägband eingefasst oder als normale Shorts, mit Bündchen, genauso weit aber aus Webware,...

7/12/2014

Aus Sommertop wird Sommerkleid


Als bei klimperklein das Freebook Sommertop veröffentlicht wurde, hatte ich sofort eine Idee, was ich daraus unbedingt nähen möchte. Die klimperklein Schnitte sind übrigens allesamt empfehlenswert.

Nun habe ich bei Fussl&Klex wunderschönen Lillestoff Bloombird geshoppt und konnte meinen Plan umsetzen. Den Schnitt habe ich verlängert, ausgestellt und zusätzlich beherzt in die Restekisse gegriffen.
Herauskam ein Sommerkleid mit Flügelärmeln, einem Rüschensaum und einer Blume aus einem bezogenen Knopf und Jerseyspaghetti. Hierfür gibt es auch ein Tutorial *klick*
Klimperklein sammelt alle Designideen, macht doch mit.

7/08/2014

Herzgewand

Ich bin ganz verliebt in das Freebook Herzgewand von Gewandet. Es ist ein Wendekleid mit gekreuzten Trägern, die im Rücken das namensgebende Herz bilden. So lassen sich tolle Farbkombinationen bilden. 
Ich habe einen rosa Herzstoff schlicht mit Uni Grau kombiniert. Auf der grauen Seite kam noch eine Applikation aus einem Stoffreststück dazu. Trotz genauer Überlegungen hatte ich leider die Kam Snaps an den Trägern falsch herum angebracht. So konnte ich auch einmal das Entfernen ausprobieren. Das hat zum Glück problemlos und ohne sichtbare Spuren geklappt. Zusätzlich zum eigentlichen Schnitt habe ich als Abschluss am Saum noch Rüschen angenäht.
In einer Regenpause konnte ich es schnell fotografieren. Ein sehr schöner Schnitt und ich tüftel schon an einer Variante aus Jeans.

Die neue Besitzerin mag es sehr und wollte es gar nicht mehr ausziehen. Stattdessen wurde sich darin für das große Spiel heute Abend warm gekickt.

7/03/2014

Rums #27/14

Diese Woche habe ich am Rumstag zu einem erprobten Schnitt gegriffen. Aus einem fließenden Blusenstoff mit lila Blümchenmuster ist eine Mamina entstanden. Der Einsatz am Rücken ist in Uni gehalten. Ich habe mich für lange Ärmel entschieden, statt eines Saumes oder Bündchen sind sie mit einem Gummiband im Tunnelzug abgeschlossen. Dabei musste ich an die Kindertunika Talia denken. Sie sitzt luftig leicht. Ich glaube, ich muss noch mehr dieser Stoffqualität shoppen.

7/02/2014

Me Made Mittwoch am 2. Juli 2014

Für den heutigen Me Made Mittwoch habe ich mir ein Shirt aus einer Ottobre ausgesucht. Das Basic Shirt Nr. 2 aus der Ottobre von Februar 2013 kommt mit nur zwei Schnittteilen aus. 
An den Hüften ist es leicht ausgestellt, was ich abgeändert habe, da es so unschöne Problemzonen zusätzlich betont hat. Leicht begradigt gefällt es mir aber sehr gut und sitzt perfekt. Weitere Shirts nach diesem - angepassten - Schnitt sind schon in Planung. Man benötigt relativ wenig Stoff, mein Stück Vicente Affen in grau war mit 70cm reichlich bemessen, tatsächlich ist das Shirt vor dem Säumen gut 65cm lang.

 Zum Me Made Mittwoch Sammelsurium bitte hier entlang.

7/01/2014

Der 365 Tage Quilt - Halbzeit

Es ist tatsächlich schon wieder ein halbes Jahr vergangen! Auch wenn ich kaum noch darüber berichtet habe, ich nähe immer noch fließig an meinem 365 Tage Quilt. So sieht er aktuell aus:

Das Königskind sammelt wieder alle Zwischenstände *klick*