9/20/2014

Fresita

Auf sommerliche Tage mit 30Grad+ braucht man inzwischen wirklich nicht mehr zu warten. Vielleicht haben wir Glück und Petrus gönnt uns zumindest einen goldenen Herbst. Den mag ich sehr. Ganz im Gegensatz zum aktuellen Dauerregen bei frostigen Temperaturen.
Aber das ganze Grau in Grau hat auch einen großen Vorteil: es ist das ideale Nähwetter. Eine Tasse warmer Kaffee, Gute-Laune-Musik und ab an die Maschine!

Ich habe mir den Schnitt Fresita von Farbenmix gegriffen. Dabei handelt es sich um einen Hoodie mit einer Knopfleiste, die auf der Raglannaht verläuft, als besonderen Clou. Die Jungsvariante ist Gonzalo, wobei ich beide Schnitte je nach Ausführung sowohl jungs- als auch mädchentauglich finde.



Meine erste Variante kombiniert Stretchjersey Janeas Hearts in türkis mit mintfarbenem Sommerjersey und Sweatakzenten in Senf. Durch die leichten Stoffe ist es kein schwerer Pullover, ideal für die Übergangszeit oder über ein T-Shirt. In Größe 98 kann meine Kröte noch bequem hineinwachsen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen