10/09/2014

Rums #41/14 - Life goes Zigzagular

Eigentlich wollte ich aus dem Rest meines Zigzag-Kissens die Julisocke Hedera aus dem Nadelspiel Sockenkalender stricken und hatte diese auch schon angenadelt. Obwohl die Streifen sich eher sanft abbilden, ging das Muster aber komplett unter. Ich habe hin und her überlegt und mich am Ende doch für das Ribbeln und einen Neustart entschieden.



Stattdessen bin ich bei ravelry auf ein anderes Muster gestoßen. Diese Seite ist sowieso mein Verderben, meine Wunschliste dort wächst und wächst und ich werde wohl mindestens zwei Leben brauchen, um sie auch nur annähernd abzuarbeiten. Aber das ist eine andere Geschichte.

Statt Hedera habe ich mich für das heutige Rums am Muster Zigzagular Socks versucht. Das passt natürlich super zum Kissenmuster. Es sind Zopfmustersocken, jeweils nur zweimal 1 Masche verzopft wird. Dieser Zopf schlängelt sich über die gesamte Seitenpartie der Socke. Ich habe sie wieder Toe up gestrickt, den Abschluss bildet einer Rollrand.


Kommentare:

  1. Ich habe noch nie Toe up Socken gestrickt, bin aber schwer begeistert von dieser Technik und werde sie bald einmal ausprobieren.
    Deine Socken sind echt toll geworden.

    Liebe Grüße, Didi

    AntwortenLöschen
  2. Es lohnt sich auf alle Fälle. Andersherum weiß ich nie so genau, wann ich mit der Spitze anfangen soll und irgendwie sitzen die Socken im Ganzen besser. Außerdem habe ich oft Reste, die ich verarbeite und dann kann ich nach oben einfach so weit stricken, wie das Garn reicht, ohne dass meine Zehen kalt bleiben ;-)

    AntwortenLöschen