3/17/2015

Regenbogen Pimpelliese

Vor dem Altern kann man nicht fliehen, aber einen Versuch ist es zumindest wert, einfach mal weit weg zu fahren. Und auch wenn es bei mir wie erwartet nicht geklappt hat, so hatte ich doch an und um meinen 30. eine tolle Zeit in Niedersachsen. 

                   
Am Tag davor haben wir einen Ausflug nach Holland gemacht. In Oldenzaal sind wir durch das Zentrum spaziert und haben viele nette, kleine Läden entdeckt. 

                            

Meine Handmade Sensoren haben mich natürlich selbst im Ausland nicht im Stich gelassen und zu einem tollen DIY Laden geführt. Auf gefühlten 2m² gibt es dort einen ganzen Regenbogen an Patchworkstoffen, Nähgarnen und Wolle.


 
Als kleines Andenken durfte ein ebenso buntes Knäuel von Scheepjes Invicta Colors mit nach Hause.
Als Anleitung habe ich mir die Pimpelliese aus meiner Ravelry Liste gepickt. Ein einfaches Tuch, das man von der Seite strickt. So arbeitet man Zunahmen bis zur gewünschten Breite oder wenn die Hälfte der Wolle verbraucht ist und nimmt dann zur anderen Seite hin wieder ab.

 
                        
 
                             

Euch noch einen schönen Creadienstag und viel Spaß beim Stöbern.

1 Kommentar:

  1. Da möchte ich doch auch gleich in dem schönen Laden stöbern :) deine Pimpelliese gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße, Betina

    AntwortenLöschen