6/12/2015

Kimono Tee

Die Kimono Tee Linkparty von Seemannsgarn nutze ich heute, um endlich den gratis Schnitt von Maria Denmark umzusetzen, den ich schon vor einiger Zeit gespeichert hatte. 

Der Schnitt ist ideal für sommerliche Temperaturen, sowohl beim Nähen als auch beim Tragen kommt man nicht ins Schwitzen.


Dank der angeschnittenen Ärmel benötigt man in der Grundversion nur zwei Schnittteile, die ruckizucki zusammen genäht sind. 

Mein erstes Kimono Tee habe ich aus luftigem Viskosejersey mit Blumendruck genäht. Der Print verläuft eigentlich quer zur Webkante, da er aber bielastisch ist, war es kein Problem, die Blümchen aufzurichten, was ich viel schöner finde. Von den streckenden Längsstreifen ganz abgesehen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen