7/14/2015

Frische Zitronenmelisse für die Beine


Nach der großen Sockenparty 2014 entstanden in diesem Jahr bisher eher wenige Paare. In den letzten Tagen habe ich aber wieder zu den Nadeln gegriffen, denn ich brauche Kniestrümpfe zu einem Dirndl. Das Ergbenis kann ich euch nun am Creadienstag zeigen.


Die gratis Anleitung namens Zitronenmelisse habe ich bei ravelry entdeckt. Es ist ein luftiges Lochmuster in Blattform, perfekt für Kniestrümpfe, die aber nicht zu warm sein sollten. Gestrickt habe ich das ganze wieder von der Spitze an, mit Bumerangferse und beide Strümpfe gleichzeitig auf einer Rundstricknadel Stärke 2.


Für meine langen Haxn habe ich etwa 120g Regia Sockengarn benötigt. Sie passen auch wunderbar zu meiner Wolkendolores, die ich auf den Bildern getragen habe. Ursprünglich dachte ich an grünes Garn (das Dirndl wird grün), bin nun aber sehr zufrieden mit der neutralen Alternative.

Kommentare:

  1. Hallo,
    die sind ja richtig super. Hochachtung.
    Ich würde mich freuen, wenn Du sie auch auf meine NEUE Blogparty – Gehäkeltes und Gestricktes – verlinken würdest. (Rechter Button auf meinem Blog)
    LG – Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Wow tolle Kniestrümpfe! Mit 2er Nadel hast du dafür sicher eine gefühlte Ewigkeit gebraucht, oder?
    liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Sehr, sehr, sehr schmuck :-)

    VG Hala

    AntwortenLöschen
  4. Wowh, ich bin schwer beeindruckt. Wunderschön. Ich scheiter ja schon am normalen Sockenstricken, aber für solche Hingucker würde ich es glatt noch mal versuchen... LG mila

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für euer Lob.
    Ja, besonders der Schaft hat sich ziemlich gezogen. An der Stelle bin ich bei normalen Socken ja immer schon fertig. Aber durch das Muster ging es, immer mal abends vorm Fernseher ein Stück.
    Ist schon verlinkt, Häkelline.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Oh mein Gott, die hast du selbst gestrickt??? Das ist ja der Wahnsinn! *___*
    Ich bin auf jeden Fall spontan verliebt, solche hätte ich auch gern!

    Übrigens würde dein Projekt sehr gut zum KreaKränzchen passen - kennst du das schon?
    Schau doch mal hier vorbei: http://kaffeeliebelei.de/2015/06/kreakraenzchen-6-midsommar/

    AntwortenLöschen
  7. Kenn ich noch gar nicht, da schau ich gleich mal vorbei.

    AntwortenLöschen