8/20/2016

Mini-Mathilda


Die Schnitte vom Kreativlabor Berlin sitzen bei uns einfach immer. Damit das auch so bleibt, werden alle neuen Ebooks von einer Horde nähwütiger Damen auf Herz und Nieren getestet. Beim Kindershirt und -kleid Mini-Mathilda habe ich wieder mitgeholfen. Bei mir sind zwei Shirts entstanden, einmal Kurzarm und einmal mit langen Ärmeln.


Für das Sommershirt habe ich rosa Karojersey mit einem Restchen Milli Zwergenschön kombiniert. Der Button über dem Bauchbund ist mit der Stickmaschine entstanden. Ich liebe diese Möglichkeit, Reste toller Stoffdesigns in Szene zu setzen. Die Ärmel schließen klassische Bündchen ab. Und dazu gab es noch ein verspieltes Schleifchen.



Bei Mathilda Nummer zwei war ich mutig und habe zum allerersten Mal mit der Nähmaschine appliziert. Zuerst habe ich einen Hai passend zum bunten Jersey der Passe auf Vliesofix gezeichnet, der sich nun vom Rücken nach vorn schlängelt. Die Arbeit hat sich gelohnt, er ist zum echten Blickfang geworden und gefällt der Kröte richtig gut.
Für die Ärmel habe ich Bündchen für Faule genäht. 



Das Ebook ist wirklich verständlich geschrieben, ausführlich bebildert und es gibt sogar ein Youtube Video dazu. Es gibt zahlreiche Variationsmöglichkeiten; Bubikragen, lang, kurz, Kleid, Paspel, Kapuze... Da kann man sich in den Größen 92-164 ordentlich austoben. 
Ich mag Oberteile, bei denen man einen schlichten Hauptstoff mit bunten Designs kombinieren kann, dafür ist die Mini-Mathilda bestens geeignet.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen