9/20/2016

DIY Pressing Board


Ein gutes Tutorial Video beschreibt nicht nur die eigentliche Sache verständlich, man erfährt ganz nebenbei auch viele kleine Tipps und Kniffe, die das (Näh-)Leben leichter machen.

So handelt mein heutiger Beitrag zum Creadienstag nicht direkt vom Nähen, der Weg dahin begann im nahegelegenen Baumarkt.
Wenn man sich mit Patchwork beschäftigt, dann merkt man schnell, wie wichtig dabei auch das Bügeln ist. Wobei bügeln eigentlich nicht der richtige Ausdruck ist. Im Englishen heißt es ironing, beim Patchen geht es aber ums pressing. Frei "drücken". 
Man arbeitet mehr mit Druck und ein bisschen Dampf, damit sich die Teile nicht verschieben und für die weiteren Schritte schön platt sind. Ein haushaltsübliches Bügelbrett kommt da schnell an seine Grenzen, denn es ist weich und gibt zu sehr nach. Darum habe ich mir ein pressing board gebaut.


Im Baumarkt gibt es vorgeschnittene Holzplatten, man kann sie sich aber auch auf das Wunschmaß zuschneiden lassen. Ich habe mich für eine Fichtenplatte mit den Maßen 40x60cm entschieden. Polsternägel durften auch noch mit. Wer einen kräftigen Tacker zu Hause hat, kann auf diese verzichten.


Zuhause habe ich mir ein altes Handtuch genommen und es so zugeschnitten, dass es an allen Seiten etwas größer ist als das Brett. Anschließend braucht man noch ein Stück Baumwollstoff, das sollte das Brett an allen Seiten etwa 10cm oder mehr überlappen. 
Mit der rechten Seite nach unten legt man es auf eine gerade Fläche, das Handtuchstück mittig darauf und zum Schluss das Brett, ebenfalls mittig. Nun klappt man beide Stoffe um das Brett und heftet sie mit (Polster)Nägeln fest an das Holz. Das macht man rundherum, so dass das Brett mit dem Stoff bespannt ist. Vor dem Festnaglen sollte man immer wieder überprüfen, ob sich auf der Vorderseite Falten gebildet haben. 


Man kann die Rückseite nun so lassen oder nochmals ein Stoffrechteck oder Filz darüber anbringen, um die offenen Stoffkanten und vielen Nägel zu verdecken. Und tadaaaa, schon hat man ein hübsches, individuelles Patchwork Werkzeug. Ich mag meins schon jetzt nicht mehr missen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen