12/25/2016

Weihnachtskleid Sew Along 2016 - Das Finale

Es ist soweit, das große Finale des WKSA 2016 ist da! Ich bin ganz zufrieden mit meinem Ergebnis. Ameland ist einfach ein toller Schnitt, auch für dehnbare Stoffe. Damit mein Kleid nach den Feiertagen ganzjahrestauglich ist, habe ich mich für kurze Ärmel entschieden. Statt eines Belegs bildet ein Bündchen wie auch an den Ärmeln den Abschluss am Halsausschnitt.


Mein Klorix-Entfärbe-Experiment war sehr spannend und es soll nicht das letzte bleiben. Anders als vorgesehen sind die entfärbten Stellen eher rostrot geworden, was mir aber trotzdem gefällt. Den Übergang zum Oberteil hätte ich mir fließender gewünscht, aber durch den Gürtel fällt es am Ende gar nicht auf.


Ich möchte beim nächsten Mal noch andere Sprühhilfen ausprobieren und vielleicht auch zusätzlich eine Schablone benutzen. Mein Weihnachtskleid darf auf jeden Fall noch öfter aus dem Schrank kommen, es ist unglaublich bequem und je nach Kombination schlicht oder festlich. 


Meine Strickjacke hat es leider nicht unter den Weihnachtsbaum geschafft. Mein erster Ärmel wurde viel zu weit und so habe ich mich schließlich schweren Herzens dazu entschieden, zu ribbeln. In der Zwischenzeit habe ich 1,5 gut sitzende, neue Ärmel gestrickt, habe es aber eben nicht ganz bis zum Fest geschafft. Die fertige Cardigan reiche ich im neuen Jahr nach, denn ein Ufo soll sie auf keinen Fall werden.
Mein Kleid wandert nun in die Linksammlung, bevor ich neugierig bei den anderen Teilnehmern stöbern gehe.


12/10/2016

Weihnachtskleid Sew Along Teil 2 und 3

Ich habe mich inzwischen für die Variante Kleid Ameland und schwarzer Sommersweat mit Chlor-Experiment entschieden. Letzteres wartet noch auf besseres Wetter. Bisher war es mir viel zu windig und ich werde es auf alle Fälle draußen machen, sicher ist sicher. Klorix ist ja nicht ganz ohne.
Zugeschnitten ist das Kleid aber schon und da ich Ameland bereits aus Webware genäht habe, erschien mir ein erneuter Testlauf nicht zwingend notwendig.

Komplett machen soll das Outfit eine Strickjacke. Die Cardigan April come she will von Annalisa Dione (Anleitung bei ravelry) soll es werden. Das Material dafür habe ich mir bereits im Frühling bestellt, bin aber nie zum Stricken gekommen. Nun nutze ich die Gelegenheit, Fabel von Drops in der Farbe Senfgelb endlich zu verarbeiten. 

Die Jacke wird als Raglan von oben gestrickt, wodurch sie ohne Nähte auskommt. So ist es mir am liebsten und ich kann schon früh die Passform überprüfen.


Dem Körper fehlt nur noch der Bauchbund, dann geht es schon an die Ärmel. Knopfleiste und Kragen werden ganz zum Schluss angestrickt. 


Die Ärmel verziert ein hübsches Blümchen-Lochmuster. Der Rest wird glatt rechts gestrickt. Man kann also ganz gut beim Fernsehabend auf der Couch vorankommen.


Nun packe ich erst einmal die Geschenke ein (juchu, alle zusammen!), dann bin ich bereit für Klorix, Handschuhe und Sweat. 

12/06/2016

Jahresdecke 2016 - Zwischenstand Anfang Dezember

Heute zeige ich euch einen letzten Zwischenstand meiner Jahresdecke 2016, beim nächsten Mal möchte ich bereits die fertigen Decken präsentieren.

Mein Blockquilt ist fertig für das Finish ich habe alle Blöcke genäht und schon mit dem Sashing, den Zweischenräumen, die die einzelnen Monatsblöcke verbinden, begonnen.
Im Oktober habe ich einen Blätterblock genäht. Er besteht aus einfachen Quadraten und Dreiecken in unterschiedlichen Rottönen. Die Stiele werden appliziert. 




Im November habe ich eins meiner Lieblingstutorials der Missouri Star Quilt Company im Kleinformat umgesetzt, den Starburst Quilt. Schon zwei verschiedene Stoffe mit großem Kontrast werden hier zu einem wundervollen Quilt. Irgendwann möchte ich unbedingt eine Decke wie im Tutorial gezeigt nähen. 


Meine Variante besteht aus weiß und rotem Schneeflocken-Stoff. Verkleinert war das Zusammensetzen etwas knifflig, weil auf engem Raum sehr viele Nähte und Nahtzugaben aufeinandertreffen. Dennoch könnte ich mir diesen Block sehr gut als Kissen oder Wandschmuck vorstellen.

 

Den Abschluss macht im Dezember ein Stern, der wieder durch Paper Piecing entstanden ist. Diese Technik hat es mir wirklich angetan. Ohne diese Decke hätte ich sie aber vielleicht nie ausprobiert. Die Vorlage Lone Starburst ist von Six White Horses Patterns und ihr findet sie gratis bei Etsy




Die Chevron Xmas Decke wartet noch auf das Quilten und Binding, die Frau Schulz Decke wird sicher im nächsten Jahr noch weiterwachsen. 
Mein Zwischenstand wandert nun erstmal in der Linkparty der lieben herzensüß.