3/09/2017

Taschen Sew Along 2017 - Patch it!


Patch it! ist das TSA Thema im März. Es wird gestückelt, gequiltet und fleißig kombiniert. Für mein Projekt konnte ich nicht nur einen Punkt auf meiner unendlich langen Wunschliste umsetzen, sondern auch mit meiner Lieblingstechnik Reste benutzen.
Die Stifte auf der Vorderseite sind als Paper Piecing enstanden. Die Gratis-Vorlage stammt von Charise Creates, ich habe einfach mehrere, leicht abgewandelte Stifte in unterschiedlicher Höhe zusammengesetzt. 

Die Tasche ist ein Wolldascherl nach dem EBook von Charlotte Fingerhut, ein echtes Raumwunder, das ich wärmstens empfehlen kann. Ich hatte es ja bereits für meine Nähutensilien genäht. Hier gibt es ein Tutorial, wie man sie ohne Klappe, aber mit Reißverschluss näht.


Auch die Rückseite ist abgesteppt, ganz simpel in geraden Linien. Auch wenn sie durch die Füllung etwas schief wirken ;-)


Und es passt wirklich viiiiiiiel rein. Ich hatte meine Stifte zuvor in einer alten Blechdose (mit scharfen Kanten), jetzt ist sogar noch Platz für weitere Stifte. Malen dürfen schließlich auch Erwachsene, es macht so viel Spaß und ist total entspannend. Probiert es doch mal aus!


Kommentare:

  1. Ein wirklich schönes Unikat!
    Ich mag Paperpiecing auch sehr gerne und die Stifte reizen mich schon länger...
    Vielleicht brauche ich auch so eine wunderbare Tasche?!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich schönes Unikat!
    Ich mag Paperpiecing auch sehr gerne und die Stifte reizen mich schon länger...
    Vielleicht brauche ich auch so eine wunderbare Tasche?!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen