11/02/2017

Booooh!

 
Ein großer Halloweenfan bin ich nicht, aber das Kind freut sich über jede Gelegenheit, sich schick machen oder verkleiden zu können. Darum gab es einen Kompromiss: ein gruseliges Röckchen.



Dafür habe ich einen 30cm hohen Streifen Baumwollstoff zum Ring geschlossen, oben gekräuselt und ein Bündchen angenäht.

Den Saum habe ich zuerst ganz normal genäht und dann noch Tüll dahinter gesetzt. Das ist einfach ein doppelt gelegter Streifen, der ebenfalls zum Ring geschlossen und dann gekräuselt wurde.


Der Rock wurde schon fleißig ausgeführt. Auch auf den Wochenmarkt, wo wir einen Hokkaido für den Kürbiskuchen gekauft haben. So ist mir persönlich der Kürbis lieber :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen